Virtuelles Feierabend-Bier statt Chargiertenversammlung

Die 1. Chargiertenversammlung unseres Korps fand am 16.03.2021 Corona-bedingt erneut als Webmmeeting statt. Auf eine Tagesordnung haben wir verzichtet und stattdessen in Form des “virtuellen Feierabend-Biers” Fragen, Ideen, Wünsche und Anregungen ausgetauscht.

Dabei stand die Frage nach der Befindlichkeit unserer Mitglieder in diesen besonderen Zeiten im Fokus der mit 23 Teilnehmern sehr gut besuchten Veranstaltung.

Themen die unsere Bruderschaft betreffen konnten von den anwesenden Mitgliedern des Bruderschaftsvorstandes (Präsident Volker Meierhöfer, Oberst Arndt Elsemann, Geschäftsführer Stefan Drenkelfuß und Kassierer Thomas Jennissen) direkt aufgegriffen werden.

Wir freuen und bedanken uns für die rege Teilnahme und die offene Diskussion und sind froh Euch zumindest auf diesem Weg hin und wieder zu sehen und uns mit unseren Grenadierzügen auszutauschen.

Feierabend-Bier statt I. Chargiertenversammlung

Planmäßig wird am 16.03.2021 die I. Chargiertenversammlung des Grenadier-Korps-Grefrath 1921 stattfinden. Aufgrund der nach wie vor bestehenden Einschränkungen die das Treffen aller Chargierten und Gäste nicht zulassen, wird auch diese Veranstaltung als Online-Event durchgeführt.

Von einer Tagesordnung sehen wir diesmal ab und trinken stattdessen mit den Vertretern der Züge ein virtuelles Feierabendbierchen und quatschen über die Fragen und Belange der Züge.

Uns interessiert was die Zuggemeinschaften in diesen besonderen Zeiten bewegt, wie die Mitglieder aber auch die Zugfamilien Kontakt halten, ob es Alternativen zu Präsenzveranstaltungen gibt, usw.

Des weiteren sind zu diesem Termin auch Vertreter des Bruderschaftsvorstandes eingeladen um über die aktuelle Situation aus Sicht der Bruderschaft zu berichten und ggf. auch Fragen zu beantworten oder Anregungen aufzunehmen.

Die Einladungen an die Zugführer sind erfolgt. Wir freuen uns auf einen lebhaften Abend!

II. Chargiertenversammlung 2020 wird abgesagt

Nach Abstimmung innerhalb des Vorstandes haben wir beschlossen die II. Chargiertenversammlung 2020 ersatzlos abzusagen. Wesentlicher Inhalt wäre der Bericht über die Vorbereitung der Mitgliederversammlung (20.11.2020). Dieses Thema gestaltet sich jedoch, insbesondere wegen der aktuell wieder ansteigenden Corona-Infektionszahlen, schwieriger als erwartet.

Wir prüfen derzeit verschiedene Konzepte und Möglichkeiten. Sobald wir wissen in welcher Form und unter welchen Prämissen eine Mitgliederversammlung möglich ist, werden wir Euch über die Planung umgehend informieren.

Bei Fragen (oder Ideen) meldet Euch gerne bei uns.

Vielen Dank für Euer Verständnis.

II. Chargiertenversammlung wird verschoben

Der Vorstand wird im September ein Konzept für die Durchführung der Mitgliederversammlung (20.11.2020) unter Berücksichtigung der Corona-Schutzmaßnahmen erarbeiten.

Aus diesem Grund wird die ursprünglich für den 08.09.2020 geplante Chargiertenversammlung verschoben; zum neuen Termin werden die Chargierten, stellvertretend für unsere Züge, über das Konzept und die Abläufe der Mitgliederversammlung informiert.

Alle Chargierte wurden heute mit separater Nachricht informiert.

Chargierten-Versammlung “Online”

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. So haben sich die Chargierten unseres Korps am 19.05.2020 erstmals im Rahmen einer Web-Konferenz zusammengefunden. Die Teilnahme war klasse, alle Chargierte haben diszipliniert mitgemacht und wir konnten in einer offenen Diskussion zahlreiche Themen besprechen und informieren.

Natürlich wünschen wir uns, dass wir uns bald wieder zusammen an einem Tisch versammeln dürfen … aber so lange das nicht geht bietet die Web-Konferenz eine gute Alternative.